In eigener Sache – meine Motivation

Mit Pferden lernt man Führung, das wissen Sie vermutlich längst. Aber man lernt auch Disziplin, Flexibilität, Kommunikation, Teamarbeit und oft auch die Kunst der Improvisation.

Mit viel Geduld und Durchhaltevermögen bilde ich meine Pferde aus eigener Zucht aus und stelle sie erfolgreich auf Springturnieren vor. Ich lerne viel in diesem Sport, das ich in meiner täglichen Arbeit als essentiell wichtig wieder erlebe. Weil ich das große Glück hatte von international erfolgreichen topp Reitern lernen zu können, deren Pferde ich viele Jahre geritten bin, gelingt es mir diesen anspruchsvollen Sport ’nebenher‘ erfolgreich zu betreiben.

Jedoch bleibt aufgrund meines sehr hohen beruflichen Engagements nicht immer die Zeit den Nachwuchs, der in den Startlöchern steht, auszubilden. Schweren Herzens hatte ich mich daher zum Verkauf meines „Capdajou“ entschieden, dem Pferd meines Lebens. Er hat mittlerweile ein tolles neues Zuhause in Kanada, wo er von einer Juniorin geritten und von einer ehemaligen Olympiateilnehmerin trainiert wird.

Capdajou v. Captain Fire x Azur de Paulstra Pferd International 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.